In der Hoffnung, ihr geringes Einkommen verbessern zu können, gründeten vor hundert Jahren 32 Männer die Landwirtschaftliche Genossenschaft Güttingen. So ganz mochten sich aber nicht alle in

dieses neue Bündnis fügen. Manche Genossenschafter blieben selbst nebenamtliche Händler – eine Tatsache, die den ersten Verwaltern der LG Güttingen ihre Arbeit erschwerte.

 

Auch Emil Häni, der im Jahr 1948 nach langem Hin und Her zum neuen Verwalter gewählt wurde, konnte seine ambitionierten Pläne nicht sogleich in die Tat umsetzen. Mit seiner Hartnäckigkeit und – je länger je mehr – seinem erfolgreichen Wirken wusste er die Güttinger Landwirte aber für sich zu gewinnen. Es folgten Infrastruktur-Neubauten und -Umbauten sowie Umsätze in Grössenordnungen, welche die Gründer sich nie hätten erträumen lassen ...

 

Alles Weitere in diesem Buch, das natürlich auch die lange Geschäftsführer-Ära von Peter Häni beleuchtet. Er ist heute – genau wie sein Vater – seit 36 Jahren im Amt und weiss einiges zu erzählen über die vergangenen Jahrzehnte des erfolgreichen Handelns mit Produkten wie Obst, Getreide, Konsumwaren und Treibstoffen.